UNSERE
VERKAUFSBEDINGUNGEN

AGB

Artikel 1. Gültigkeit

1.1
Auf alle Angebote, Bestellungen und Verträge von Juwelier Burger gelten unter Ausschluss eventueller anderer Allgemeiner Geschäftsbedingungen nur diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen.

1.2
Das Akzeptieren eines Angebots bzw. die Ausführung einer Bestellung beinhaltet, dass Sie die Gültigkeit dieser Geschäftsbedingungen akzeptieren.

1.3
Von den Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen kann nur schriftlich abgewichen werden; in einem solchen Fall bleiben die sonstigen Bestimmungen uneingeschränkt gültig.

1.4
Alle Rechte und Ansprüche, die in diesen Geschäftsbedingungen und in eventuellen weiteren Verträgen in Bezug auf Juwelier Burger vereinbart werden, gelten ebenfalls für die von Juwelier Burger zwischengeschalteten Zwischenpersonen und andere Dritte.

Artikel 2. Angebote/Verträge

2.1
Alle Angebote von Juwelier Burger sind unverbindlich und Juwelier Burger behält sich ausdrücklich das Recht vor, Preise zu ändern, insbesondere, wenn dies aufgrund (gesetzlicher) Vorschriften notwendig ist.

2.2
Ein Vertrag kommt nur nach Annahme Ihrer Bestellung durch Juwelier Burger zustande. Juwelier Burger ist berechtigt, Bestellungen abzulehnen bzw. bestimmte Bedingungen mit der Lieferung zu verknüpfen, insofern dies nicht ausdrücklich anders bestimmt wurde. Wenn eine Bestellung nicht akzeptiert wird, teilt Juwelier Burger dies innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Erhalt der Bestellung mit.

2.3
Produkte, welche speziell für den Abnehmer bestellt werden und nicht auf unserer Website als solche genannt werden, werden im Rahmen einer Abnahmeverpflichtung angeboten. Durch Bestellung dieser Produkte erklären Sie, dass Sie auf Ihr Rückgaberecht verzichten.

Artikel 3. Preise und Bezahlung

3.1
Die Bezahlung muss online bzw. per Vorkasse erfolgen, insofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, jedoch spätestens innerhalb von acht (8) Tagen nach Rechnungs- oder Auftragsdatum.

3.2
Bei Vorauszahlung per Bank- oder Girokonto gilt als Zahlungsdatum das Datum des Zahlungseingangs auf das Giro- bzw. Bankkonto von Juwelier Burger.

3.3
Bei Überschreitung der Zahlungsfrist sind Sie ab dem Tag, an dem die Zahlung hätte stattfinden müssen in Verzug und ab dann auf den offen stehenden Betrag einen Verzögerungszins von 1 % pro Monat oder den Monatsanteil schuldig. Wenn die Zahlung nach erfolgter Mahnung durch Juwelier Burger stattfindet, sind Sie Bearbeitungsgebühren in Höhe von zwanzig Euro (€ 20,-) schuldig und wenn Juwelier Burger seine Forderung an ein Inkassounternehmen auslagert, sind Sie zudem die Inkassokosten schuldig, welche mindestens fünfzehn (15 %) Prozent des offen stehenden Betrags ausmachen, unvermindert des Rechts des Juweliers Burger, stattdessen die tatsächlich gemachten außergerichtlichen Inkassokosten zu fordern.

3.4
Wenn Sie mit irgendeiner Zahlung in Verzug sind, ist Juwelier Burger berechtigt, (die Ausführung des) den betreffenden Vertrag(s) und die damit zusammenhängenden Verträge zu unterbrechen bzw. aufzulösen.

3.5
Wenn die Preise für angebotene Produkte und Dienstleistungen in dem Zeitraum zwischen der Bestellung und deren Ausführung steigen, sind Sie berechtigt, die Bestellung zu stornieren bzw. den Vertrag innerhalb von zehn (10) Tagen nach Mitteilung der Preiserhöhung durch Juwelier Burger aufzulösen.

Artikel 4. Lieferung

4.1
Die von Juwelier Burger angegebenen Lieferzeiten sind nur indikativ. Die Überschreitung einer Lieferfrist verleiht Ihnen kein Recht auf Schadensersatz und ebenso wenig das Recht, Ihre Bestellung zu stornieren bzw. den Vertrag zu lösen, es sei denn, dass die Überschreitung der Lieferfrist derart ist, dass von Ihnen redlicher Weise nicht verlangt werden kann, dass Sie den Vertrag aufrechterhalten. In diesem Fall sind Sie berechtigt, die Bestellung zu stornieren bzw. den Vertrag aufzuheben, insofern das notwendig ist.

4.2
Die Stornierung von Aufträgen ist nur mit schriftlicher Bestätigung von Juwelier Burger möglich. Im Falle einer Stornierung des Auftrags durch den Abnehmer werden die angefallenen Versandkosten auf den Abnehmer übertragen, wenn das Paket bereits zum Abnehmer verschickt und nicht von ihm/ihr abgeholt wurde. Wenn das Paket noch nicht verschickt wurde, ist die Stornierung der Bestellung kostenlos, insofern Artikel 2.3 nicht gilt.

4.3
Die Lieferung der Produkte erfolgt vor Ort und zu dem Zeitpunkt, zu dem die Produkte versandfertig sind.

Artikel 5. Eigentumsvorbehalt

5.1
Das Eigentum gelieferter Produkte wird erst übertragen, wenn Sie all das, was Sie Juwelier Burger aufgrund eines Vertrags schulden, ausgeglichen haben. Das Risiko in Bezug auf die Produkte geht immer zum Zeitpunkt der Lieferung auf Sie über.

Artikel 6. Reklamationen und Haftung

6.1
Sie sind verpflichtet, bei der Lieferung zu prüfen, ob die Produkte dem Vertrag entsprechen. Wenn dies nicht der Fall ist, setzen Sie Juwelier Burger darüber so schnell wie möglich und auf jeden Fall innerhalb von drei (3) Tagen nach der Lieferung, zumindest nachdem die Feststellung redlicher Weise möglich war, schriftlich und begründet in Kenntnis.

6.2
Wenn sich herausstellt, dass die Produkte nicht dem Vertrag entsprechen, hat Juwelier Burger die Wahl, die betreffenden Produkte nach Retour durch neue Produkte auszutauschen bzw. den Rechnungswert exklusive eventueller Versandkosten zu ersetzen.

6.3
Wenn Sie ein Produkt aus irgendeinem Grund nicht abnehmen möchten, haben Sie das Recht das Produkt innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Lieferung an Juwelier Burger zurück zu senden. Rücksendungen werden in diesem Fall nur angenommen, wenn das Produkt und die Originalverpackung unbeschädigt sind, wobei zudem gilt, dass die Kosten für Rücksendungen auf Ihre Rechnung gehen.

Artikel 7. Bestellungen/Kommunikation

7.1
Für Missverständnisse, Beschädigungen, Verzögerungen oder nicht angemessene Erfüllung von Bestellungen und Mitteilungen infolge der Nutzung von Internet oder irgendeines anderen Kommunikationsmittels im Verkehr zwischen Ihnen und Juwelier Burger bzw. zwischen Juwelier Burger und Dritten, insofern sich diese auf die Beziehung zwischen Ihnen und Juwelier Burger beziehen, ist Juwelier Burger nicht haftbar, insofern es sich nicht um Vorsatz oder grobe Schuld von Juwelier Burger handelt.

Artikel 8. Höhere Gewalt

8.1
Unvermindert der weiteren, ihm zustehenden Rechte, hat Juwelier Burger bei Höherer Gewalt das Recht, die Ausführung Ihrer Bestellung zu unterbrechen bzw. den Vertrag ohne gerichtliche Intervention aufzuheben, und zwar durch schriftliche Mitteilung an Sie und ohne, dass Juwelier Burger zu irgendeinem Schadensersatz gehalten ist, insofern dies nicht zu den gegebenen Umständen nach Maßstäben der Redlichkeit und Billigkeit unzumutbar sein sollte.

8.2
Unter Höherer Gewalt wird jeder Mangel verstanden, welcher nicht dem Juwelier Burger und den von ihm eingeschalteten Zwischenpersonen und Dritten zugerechnet werden kann, weil er nicht seiner Schuld zuzuweisen ist und weder gemäß Gesetz, Rechtshandlung oder im Verkehr geltender Auffassungen zu seinen Lasten geht.

Artikel 9. Sonstiges

9.1
Wenn eine oder mehr Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder irgendeines anderen Vertrags mit Juwelier Burger mit irgendeiner geltenden Rechtsvorschrift in Widerspruch stehen, verfällt die betreffende Bestimmung und wird durch eine von Juwelier Burger festzulegende, rechtlich zulässige, vergleichbare Bestimmung ersetzt.

9.2
Juwelier Burger ist befugt bei der Ausführung Ihrer Bestellung(en) Dritte zu nutzen.

Artikel 10. Geltende Gesetzgebung und zuständiges Gericht

10.1
Auf alle Rechte, Verpflichtungen, Angebote, Bestellungen und Verträge, für die diese Geschäftsbedingungen gelten, ist ausschließlich niederländisches Recht anwendbar.

10.2
Alle Differenzen zwischen den Parteien werden ausschließlich vom diesbezüglich zuständigen Gericht in den Niederlanden geregelt.

Zurück

Suche nach Marke oder Modell
in 1564 Produkten